Berlin stellt sich vor

Berlin ist die Zentrale des bundesweiten Dialog macht Schule-Netzwerks. Auf Landesebene ist Berlin zugleich der größte Standort. Hier erreichen wir mit 40 Dialogmoderator*innen 450 Schüler*innen an fünf Schulen – derzeit in Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte und Neukölln. Zum kommenden Schuljahr 2015/16 ist die Ausweitung auf zwei weitere Schulen in Tempelhof-Schöneberg und Spandau geplant.

Berlin stellt sich vor
Foto: Christian Plähn

 

Unsere Aufgabe als Zentrale besteht darin, das wissenschaftlich erprobte Konzept von Dialog macht Schule (DmS) in Kooperation mit freien Trägern bundesweit in die Fläche zu bringen.

Darüber hinaus verstehen wir uns als Denkfabrik, die aus den Praxiserfahrungen des bundesweiten DmS-Netzwerkes lernt und dadurch ihre Kompetenzen in den Themenfeldern Schule und politische Bildung im Kontext Einwanderungsgesellschaft kontinuierlich weiterentwickelt. Aufbauend auf diesem Wissen entwerfen und testen wir neue Konzepte schulischer und außerschulischer politischer Bildung, Lehrerfortbildungen sowie Schulentwicklungsmaßnahmen, mit denen wir auf die Bedarfe einer zunehmend diverser werdenden Schülerschaft reagieren.